jmc extended feat. LiNa zugunsten Menschen für Menschen


Wer hätte gedacht, dass sich unser Büro innerhalb eines Tages in eine einzigartige Partylocation verwandeln könnte! Ferdinand Freninger und das gesamte Team hatten hier wirklich „gezaubert“. Ursprünglich als kleines get together geplant, merkten wir schon kurz nach acht dass die Discokugel an dem Abend alle Ehre machen würde … Unter den zahlreichen Gästen auch Klubobfrau Christine Marek, John Harris Chef Ernst Minar, Werbeikone Gerhard Puttner, Interspot-Chef Nils Klingohr und die Vorsitzende unseres Pop Music Awards Irene Gehrsitz.

Eine besondere Überraschung für unsere Gäste war die Videopremiere von „Keyrobot“, dem Debutsong unserer Popsängerin LiNa. Das Video ist auch die Debutproduktion des Art Projects Prettyafternoon unserer JMC Kollegen Franz Teuchmann und Richard Tremmel und sorgte bei den Gästen für große Begeisterung. Die anschließenden Live-Auftritte unserer JMC-Artists Al Axy und LiNa (mit neuem Kleid unseren Designers Bernd Plank) und die Beats unseres DJ´s Dan Bessler brachten die Stimmung auf den Höhepunkt. Persönlich habe ich mich auch sehr über die überraschend auftretende Blasmusikkapelle sowie über das Ständchen aller Gäste gefreut.

Die Besucher ließen es sich auch nicht nehmen, bei dieser Gelegenheit einen wohltätigen Zweck zu unterstützen und so freue ich mich, dass an diesem Abend eine großzügige Spende für die Graz Schule Äthiopien gesammelt wurde. Die Babenberger Passage sorgte als Afterpartylocation für einen schönen Ausklang eines schönen Abends…


Leave A Comment