Banking & Finance Lounge mit Claus Raidl


„Wirtschaftsstandort Österreich – Wie gut sind wir?“ – unter diesem Thema lud die Solution Providers GmbH zu einer „Banking & Finance Lounge“ in ihre Räumlichkeiten in die Schottengasse 3 im 1. Wiener Bezirk. Die Solution Providers Österreich GmbH – Tochterunternehmen der in der Schweiz ansässigen Solution Providers Schweiz AG – ist ein seit 2009 in Österreich tätiges, internationales Management-Consulting-Unternehmen im Bereich Banken und Versicherungen.

Nach der Begrüßung durch Dr. Ignaz Geiger (Geschäftsführer Solution Providers GmbH) folgte ein Impulsreferat von Dr. Claus Raidl (Präsident der Oesterreichischen Nationalbank) über Vorzüge und Chancen von Österreich als Wirtschaftsstandort auf dem globalen Markt.

Zentraler Punkt des Vortrags war die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Österreich für den Dienstleistungs- und Industriesektor. Im internationalen Vergleich lag Österreich im Jahr 2010 dabei laut Ranking des World Economic Forum (WEF) an 18. Stelle von 139 Ländern. Entscheidende Gegebenheiten zur Beurteilung der Standortvorteile umfassen zahlreiche institutionelle Faktoren wie rechtliche und politische Rahmenbedingungen, die Stellung der Gütermärkte, der Zugang und die Flexibilität des Arbeitsmarktes etc. Trotz einer positiven Gesamtbeurteilung Österreichs als Wirtschaftsstandort können unter anderem der Aufbau des Verwaltungsapparates und die durch die drei Bürokratieebenen Land, Bund und EU oft einhergehende Kostenbelastung sowie finanzielle Defizite in den Bereichen Pension und Gesundheit als Standortnachteil erachtet werden. „Letzten Endes darf man allerdings nie einen ganz wesentlichen Punkt außer acht lassen – nämlich den Österreicher als Faktor Mensch“, so Raidl abschließend.

Beim anschließenden Get Together diskutierten die hochkarätigen Gäste aus den Bereichen Finanz, Wirtschaft und Industrie, u.a. Alfred Berger (Raiffeisen Leasing), Franz Fischer (Raiffeisen Informatik), Oliver Fleck (Generali Versicherung), Karin Haberberger (Kommunalkredit), Michael Haupt (Erste Bank), Georg Kowatsch (Kommunalkredit), Karl Proschofsky-Spindler (FMA), Ernst Raschhofer (Erste Bank), Dagmar Seidl (Generali Holding Vienna), Christian Walter (Vienna Insurance Group), Eugen Widl (Risikomanagement Bank Austria), Josef Trawöger (Österreichische Beamtenversicherung), Josef Höchtl (BMWF), Markus Fichtinger (Industriellen Vereinigung), Jessi Lintl (stv. Bezirksvorsteherin 1. Bezirk), Angelika Schätz (BMWFJ) oder Norbert Vana (TU Wien).

Leave A Comment