Konferenz “The Culture of Governance” Tiflis

Mit Prof. Melanie Sully, ehemalige Professorin an der Diplomatischen Akademie, durfte ich die Initiative “go governance – upgrading our democratic culture”starten.

Prof. Sully ist auch eine profunde Kennerin der Schwarzmeerregion und organisierte gemeinsam mit Prof. Kornely Kakachia die beeindruckende Konferenz “The Culture of Governance” an der Tbilisi State University, unterstützt durch das Österreichische Außenministerium (vertreten durch die Botschafter Martin Eichtinger und Michael Postl) und die Stadt Wien (vertreten durch Oskar Wawra).

Nach einer Begrüßung durch den Rektor der Tbilisi State University Alexander Kvitashvili und die georgische Parlamentsvizepräsidentin Rusudan Kervalishvili durfte ich zu “The Impact and Future of Social Media” sprechen, neben so kompetenten Speakern wie u.a. dem Direktor des Österreichischen Kulturforums in Kiev Dr. Jakub Forst-Battaglia (“Understanding the culture of the past: a bridge to the future”), dem Professor für internationale Studien an der Odessa Universität Volodymyr Dubovyk (“Good Governance: the Ukraine Experience”), der Leiterin des Jean Monnet Centre of Excellence an der Universität Ankara Basak Kale Lack (“Turkey: between Asia and Europe?”) oder der Direktorin für International and Public Affairs des VCIOM-Russian Public Opinion Research Centre Moskau Olga Kamenchuk (“What do Russians think of Good Governance- regional variations?”).

Abgerundet wurde das zukunftsorientierte Programm durch einen Empfang im Stadttheater, einer Buchpräsentation im lokalen Europahaus und der Besichtigung der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten.

Go governance – upgrading our democratic culture!

Leave A Comment