Releaseparty LiNa

Als D-JMC durfte ich vor ein paar Jahren selbst die Clubs und die Charts unsicher machen, jetzt hatte ich die Ehre, in der Passage unsere Sängerin zu präsentieren: LiNa, ein neuer Stern am österreichischen Pophimmel!

Ausgewählt bei einem Casting über Facebook und Social Media mit über 100 Teilnehmerinnen konnte sich die 23jährige Medizinstudentin LiNa durchsetzen und kann nun nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit dem Debutsong „Key Robot“ stolz auf ihren ersten Release verweisen.

In den itunes Charts matcht sich LiNa schon mit Lady Gaga, Kesha, David Guetta & Co.! Produziert und komponiert wurde der Song von Oliver Kerschner , erfahren durch zahlreiche erfolgreiche Projekte im Dancebereich.

Tatkräftig unterstützt wird sie dabei von der Crew von „jmc extended – music / art / fashion“: Franz Teuchmann und Richard Tremmel des Art Projects „prettyafternoon“  produzierten als ihr Debutwerk das Musikvideo, der Designer Bernd Plank entwarf die Kostüme, DJ Dan Bessler steuert einen Remix bei und unterstützt die Offensive an der Club-Front, Künstlerin Barbara Eisenköck arbeitete am Gesamtdesign mit und ich darf gemeinsam mit der PR Beraterin Irene Gehrsitz, mit der ich auch den den Pop Music Award vergebe, die Gesamtleitung übernehmen.

Lady Gaga, David Guetta oder Kylie Minogue sind für LiNa sicherlich Inspiration, aber sie geht ihren eigenen Weg und hat ihren eigenen Stil.

Österreich hat ja eine großartige musikalische Tradition und Gegenwart. Natürlich auch in der Pop- und Clubmusik! Es gibt unglaubliche Talente, die auch zur Geltung kommen sollen. Leider wird in der österreichischen Musikszene vieles schlecht geredet, aber umso mehr macht es Spaß, etwas Neues auf die Beine zu stellen. Mit LiNa erklimmt nun eine neue Club-Princess den Pophimmel!

[yframe url=’http://www.youtube.com/watch?v=mzoo4uVmyH0&feature=BF&playnext=1&list=QL&index=1′]

Leave A Comment