Mobile Tycoon

tele.ring und Sony riefen im März und April dazu auf, sich für den praxisorientierten Strategiewettbewerb „Mobile Tycoon“ anzumelden. Mehr als 100 Studierende zwischen 18 und 30 Jahren nahmen die Herausforderung an und die 20 besten Bewerberinnen und Bewerber durften Anfang Juni beim finalen Challenger Weekend in der Area47, einem der größten Erlebnisparks Österreichs, um den Titel „Mobile Tycoon“ kämpfen. In Vierer-Gruppen wurde dort unter Anleitung von Experten aus der Telekommunikationsbranche – darunter tele.ring Chef Christian Nemeth – eine Marketingstrategie erarbeitet, die neben Tarif und passendem Handy auch ein Kommunikationskonzept umfasste.

Bewährt hat sich schlussendlich ein Team aus Studierenden der FH Wien für Kommunikation, Marketing & Sales und der Wirtschaftsuniversität Wien, die mit ihrem innovativen Konzept nicht nur den Puls der Zeit, sondern auch die Vorstellungen der Fachjury von einer erfolgsversprechenden Marketingstrategie getroffen hatten. Neben dem Titel „Mobile Tycoon“ darf sich das Siegerteam „tele.ring tubbies“, bestehend aus Alexander Zeman, Markus Lang, Christian Szuchy und Lukas Pirringer, auch über attraktive Praktikumsplätze bei tele.ring freuen. Die zweit- und drittplatzierten Teams wurden mit brandneuen Xperia™ Smartphones von Sony belohnt.

Leave A Comment