Wahl zum stv. Obmann des Ennstaler Kreises

Die ehemalige Umweltministerin und Vizebürgermeisterin von Graz, Ruth Feldgrill, wurde zur neuen Obfrau des Vereins zur Förderung des Dialogs in Demokratie, Bildung, Wissenschaft und Kultur („Ennstaler Kreis“) gewählt und hat mich gebeten ihr Stellvertreter zu werden, eine Funktion die ich natürlich mit Freude übernommen habe.

Der Ennstaler Kreis wurde im Jahre 1951 von LAbg. Alfred Rainer unter der Patronanz von Landeshauptmann Josef Krainer I. ins Leben gerufen. Er ist ein Symposium, das zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) stattfindet. Durch interessante Vortragende sollen die Teilnehmer der Tagungen über die politischen, geistig-kulturellen und wirtschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen in Europa informiert und ihnen eine Auseinandersetzung mit den Fragen der Zeit und der Zukunft geboten werden. Bedeutende Vertreter aus Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus dem deutschsprachigen, mitteleuropäischen Raum, aber auch aus den benachbarten östlichen und südöstlichen Ländern finden ein Forum von 150 bis 200 interessierten Zuhörern und engagierten Diskutanten. Bei diesen Veranstaltungen sollen brisante, grundsätzliche Fragen der Zeit im Geiste der Offenheit diskutiert und zukunftsorientierte Gesprächskultur gelebt werden.

Leave A Comment