Josef Mantl

Leopold Kunschak Wissenschaftspreis

Der Leopold-Kunschak-Preis wird seit 1965 jährlich für „herausragende wissenschaftliche Arbeiten“ verliehen. Er ist nach dem bedeutenden österreichischen christlich-sozialen Politiker Leopold Kunschak (1871–1953) benannt. Es war mir eine große Ehre den Wissenschaftspreis für meine Dissertation aus Europarecht „Transparenz und Kommunikation der Europäischen Union im Lichte des Art. 15 AEUV“ durch Vizekanzler Michael Spindelegger, Leopold Kunschak Komitee Präsident Werner Fasslabend und Prof. Wolfgang Mazal, Vorsitzender der Wissenschaftlichen Begutachtungskommission, entgegennehmen zu dürfen.

Post teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp